Wattn Poeten & Poetinnen

22.08.2020

Die ursprünglich geplanten Konzerte am

Samstag 6.6.2020 Watt‘n Poeten (Norman Keil, Volker Rechin, Björn Paulsen)

&

Sonntag 7.6.2020 Watt‘n Poetinnen (Miu, Sarajane, Tokunbo und Seemannstocher)

finden aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen nun am 22.8.2020 statt.

Achtung: Abfahrt ab Fährhafen mit dem Charterschiff MS Seeadler nun (vorgezogen) auf 13:00 Uhr.

Hintergrund: Am 22.8.2020 werden nun alle 7 KünstlerInnen) an einem Tag auftreten!

Karten dürfen an allen Vorverkaufsstellen bis zum 5.6.2020 zurückerstattet werden!

Sollte es erneut zum 22.8.2020 Schwierigkeiten aufgrund der Corona-Situation geben und wir dieses Event auf der Hallig nicht durchführen können, wird dieses Event trotzdem stattfinden!
Wir sind dabei einen Plan B zu basteln. Das bedeutet, dass das Konzert dann am 22.8. auf dem Festland im schönen Nordfriesland stattfinden wird.
Einzelheiten über das WIE und WO dann zur gegebenen Zeit!

O-Ton Malte Jochimsen: “Ich bin sehr froh darüber, dass wir mit allen Künstlern diesen Plan schmieden konnten und nun auch das Ergebnis präsentieren dürfen!“

Und weiter: “Ich bin davon überzeugt, dass diese glorreichen Sieben uns einen unvergesslichen Tag, egal ob auf der Hallig oder aber auf dem Festland, bescheren werden. Ganz ehrlich: Mit Volker Rechlin, den unvergleichlichen Björn Paulsen und Norman Keil ist die Welle eh schon gewaltig, aber nun auch noch mit den 4 Ladys dazu, werden wir eine wahre Sturmflut an unvergesslichen Eindrücken erleben. Ich freue mich sehr darauf!“

Am 22.08.2020 freuen wir uns auf die Wattn Poeten & Poetinnen bei Kultur auf den Halligen.

Tickets für das Konzert gibt es ab sofort hier


 

Björn Paulsen

Hallig Langeness, bei umgebener Ebbe zeigt sich das Watt, im legendären Schafstall ziehen drei männliche Poeten ein, um zu musizieren.

Klar, kantig, ehrlich und im beständigen Rhythmus zeigen sie sich ihrem Publikum, genau wie draußen das Watt, welches sich  kreativ an den Wattenkanten räkelt.

Zwei wunderschöne Gaben, das nordfriesische Wattenmeer und die Musik, vereint an einem der schönsten Plätze dieser Erde.

Drei Männer, drei Gitarren und drei Stimmen inmitten des Gezeitenwechsel ist das

Volker Rechin

beständige und wiederkehrende Merkmal der „Watt’n Poeten“. Eine eigene kleine, charmante und ehrliche Reihe innerhalb des Festivals Kultur auf den Halligen.

Bereits zum 4.Mal! Die Party geht weiter, dieses Mal lädt Norman Keil, seinen Freund den Nordfriesen Björn Paulsen ein und der dritte im Bunde ist kein geringerer als Volker Rechin. 

Alle drei Poeten werden  ungeschminkt, natürlich und auf das Wesentliche reduziert durch den Abend schwappen.

Mal alleine, mal zusammen, mal leise und sanft sowie auch mal laut und kräftig oder doch eher das offene Meer, eben ganz wie das Watt da draußen  an der Halligkante.

DIE WATTN POETINNEN

Vier charismatische Powerfrauen haben den Soul & Music im Gepäck und vor allem im Blut!

Zwei wunderschöne Gaben, das nordfriesische Wattenmeer und die Musik, vereint an einem der schönsten Plätze dieser Erde. Und, dazu, das Beste was unser Land an Soul zu bieten hat, MIU, SARAJANE, TOKUNBU sowie als Special Guest die Newcomerin aus Hamburg, SEEMANNSTOCHTER, die mit ihrem poetischen Seemannssack das Publikum wohlig einpacken wird.

Waren es seit 2017 ausschließlich die Herren, die den Schafstall enterten, so wird der Stall 2020 das erste Mal von drei wunderschönen groovigen und kräftigen weiblichen Stimmen „geflutet“.
Ein wundervoller Tag ist jetzt schon sicher!

Alle vier Poetinnen werden pur, natürlich sowie auf das Wesentliche reduziert und mit einer großen Portion Herz den legendären Schafstall auf Links drehen!

Foto: Elena Zaucke

Miu

Es liest sich ein bisschen wie das Drehbuch eines Films: Eine junge Frau aus Hamburg, die irgendwas mit Werbung macht, schmeißt ihren Job und fliegt nach New York, spielt dort »einfach so« im The Bitter End, einem der legendärsten Live-Clubs der Welt, der Wiege ihrer Idole wie Donny Hathaway oder Stevie Wonder und legt damit den Grundstein für ihre Musikkarriere. In diesem Jahr veröffentlicht Miu mit dem Doppel(!)album „Modern Retro Soul“ ihre Vision von Soul, der nicht nur mitreißend und echt ist, sondern auch durch geschicktes Songwriting und ergreifende Stories besticht.

Mit „Modern Retro Soul“ veröffentlicht Miu 2019 nicht nur ein Album, sondern ein Statement. Ein Doppelalbum, dass die Sounds vergangener Tage auf moderne urbane Beats treffen lässt. Verzerrte Gitarren aus den 70s schreien gegen moderne Synthies und über allem schwebt Miu’s Stimme, deren Texten man anmerkt, dass der Weg zum Album mitnichten immer leicht war. Inspiriert von starken Songwriterinnen wie Carole King, Roh-Soundspezialisten wie den Black Keys, atmosphärischen Klängen eines Michael Kiwanuka und großen Vokalistinnen wie Amy Winehouse, bringt Miu ihre Lieder mit durchsetzungsstarkem Sound ins Jahr 2019. Dreck und Glanz, rauer Wumms und zart flirrender Schmelz.

sarajane

Bei sarajane prangt eine Krone über ihrem Namen auf dem Cover des Debütalbums #StepOne. „Ich bin die Königin in meinem Leben und ich allein trage die Verantwortung für den Zustand meines Königreiches“, erklärt sie die Bedeutung dieses Symbols. Es ist genau diese Attitüde der Selfmade-Woman, die das Album am meisten prägt. Denn nicht nur ihr Leben, sondern auch ihre Musik sind selfmade, königlich und kraftvoll.

Auffallend neben ihrer Tolle, ist dabei ihr Energielevel auf der Bühne. Sie schafft es, mit ihrer Musik alle von ihren Sitzen zu reißen. Selbst bei einer Kulturveranstaltung wie der Hamburger Lausch Lounge in der St. Katharinenkirche, tanzte der Pastor vor dem Altar. Sie selbst nennt das Ganze „High Energy Soul“, Musik für Arsch und Seele eben.

Foto: Anne de Wolff

Tokunbo

Mit Tok Tok Tok hatte die Acoustic Soul-Diva alles erreicht, was sich eine erfolgreiche Musikerin wünschen kann: von der Welttournee mit Gastspiel im Opernhaus Tel Aviv über Fernsehauftritte bei ARTE und WDR ‚Zimmer Frei‘ bis hin zu Konzerten mit dem Filmorchester Babelsberg.

Mit ‚The Swan‘ knüpft TOKUNBO nahtlos an die Erfolgsgeschichte von Tok Tok Tok an. Der Nachfolger ihres vielbeachteten Solo-Debüts ‚Queendom Come“ erhält eine Künstlerförderung der Initiative Musik und avanciert rasch nach Veröffentlichung zum Kritiker-Liebling in Fachpresse und Radio-Feuilleton.

Als „kleine Pop-Juwelen“ bezeichnet die Zeitschrift MINT die Songs, „ein frühes Singer-Songwriter-Juwel des Jahres“ schwärmt die Nachrichten-Agentur dpa-Online.
‚The Swan‘ wird zum Vorführ-Album der audiophilen HiFi-Szene, unter Vinyl-Liebhabern wird es zudem binnen kürzester Zeit zum Bestseller.

Der Song ‚White Noise‘ gewinnt den UK Songwriting Contest 2018 in der Kategorie ‚Bestes Video‘. Ende 2019 findet Ihre zweite Zusammenarbeit mit der NDR Radiophilharmonie statt.

Auf der Bühne entführt die Songpoetin in die geheimnisvolle Welt ihrer Songs und betört mit ihrer zauberhaften Präsenz.

Dabei atmet jeder Takt und jede Textzeile die Intensität der erlebten Emotionen in außergewöhnlicher Tiefe. So verbindet TOKUNBO Poesie und Storytelling mit melodischer Schönheit in einer dunkelschönen Stilmixtur zwischen zeitgemäßem Jazz-Pop und hinreißender Songwriter-Melancholie, der sie selbst den trefflichen Namen ‚folk noir‘ gegeben hat.

Foto: Marco Schwarz

Seemannstochter – Jule Böttcher

Abenteuer, Freiheit, Sehnsucht und Aufbruch- vereint in einem neuen erwachsenen weiblichen Deutschpop- Act.

JULE – Eine Stimme so stark wie das Meer und dennoch so zerbrechlich wie die Muscheln am Strand – so authentisch wie eine echte SEEMANNSTOCHTER nur sein kann.

Ihre Musik ist stark, lebensbejahend, kraftvoll und dennoch voller Gefühl.

Ihre deutschen poetischen Texte über Sinn, Liebe, Freiheit und Gemeinschaft beschreiben den Zeitgeist dieser Welt.

Sie ist weit gereist und tief in ihr Seelenleben eingetaucht!

Herausgekommen sind moderne Electro-Popsongs mit Ohrwurmgarantie und emotionalem Tiefgang. Selbst das Erfolgs DJ Couple STEREOACT (Die immer lacht) wurde auf sie aufmerksam und remixte Ihren Sommerhit SAHARA.

Mit ihrer eigenen Konzertshow tritt Jule als Stargast sowohl auf den großen Kreuzfahrtschiffen als auch an Land auf und verschafft ihren Erlebnissen, ihren Gefühlen und der tief in ihr verankerten Sehnsucht Gehör – auf eine ganz faszinierende Weise.

Selbst der Autohersteller SMART nutzte ihre Single „Lass uns losziehen“ für Werbezwecke.

Denn ganz egal wo die Seemannstochter anlegt, sie nimmt das Publikum mit, überzeugt mit ihrer starken Stimme, wahrhaftigen Emotionen und authentischen Geschichten.

 

Event List