Truck Stop

12.08.2018

Truck Stop, die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten, hatte mit ihrem letzten Album doppelten Chart-Erfolg erreichen können. Bei ihrer aktuellen „Made In Germany“-Tour werden die Musiker natürlich die Songs von ihrem gleichnamigen Album im Gepäck haben.

Das neue Album ist eine klare Weiterentwicklung von Truck Stop: „Wir sind noch konsequenter geworden, vielleicht einen Hauch weiser, auf jeden Fall sehr persönlich“, sagt Sänger Andreas Cisek. Geblieben ist der unverwechselbare Truck-Stop-Sound mit handgemachter ehrlicher Musik. Das ist beste deutsche Wertarbeit – „Made in Germany“ eben.

Diese konsequente Weiterentwicklung ist auch auf der Bühne zu erleben: es gibt „weniger Klischees und weniger Amerika, dafür mehr Persönliches und Privates“ sagt Andreas Cisek. „Die Musik ist handgemacht und ehrlich. Genau das wollen wir unseren Fans hautnah zeigen“. Die brandneuen Songs im Gepäck und Titel aus dem „Relaunch“-Album dürfen natürlich genauso wenig fehlen, wie die bekannten und beliebten Hits und Klassiker wie „Ich möchte so gern Dave Dudley hör‘, “Take it easy“ und der „Wilde, wilde Westen“.

Am 12. August 2018 sind Truckstop zu Gast bei Kultur auf den Halligen.

Tickets gibt es hier.

Event List